Telekom Austria – Wir wollen ja nicht, dass ein Unfall passiert

Die österreichische Telekom. ÖPTV, PTA, Telekom AG, Te le kom Aus tria, Telekom Austria, A1 Telekom AG, BLAHBLAHBLAH – diese Millionen Namenswechsel nerven – hat in den letzten Wochen – einfach so – beschlossen, dass ihre Kunden ab 1. 5. 2011 – einfach so – 15 Euro im Monat MEHR Zahlen dürfen.

Wie man hier, hier, hier und hier nachlesen kann wird diese Zusatzgebühr einfach bei ALLEN Kunden eingehoben. Mit welcher Begründung? Mit KEINER. Was bekommt man dafür? Die Mailboxgrösse wird auf gigantische 40 Megabyte angehoben, und die “online-festplatte” wird 1GB gross.

Liebe A1 Telekom – geht sterben – fallt tot um. Keine Sau braucht eure Mailbox. Keine Sau nutzt eure online-festplatten. Google hat 7+ Gigabyte Mailbox, GRATIS. Dropbox hat 2GB Platz – GRATIS.

Im Gegensatz zu eurem Scheiss funktioneren Gmail und Dropbox auch dann, wenn ich mal den Internetbetreiber wechsle, umziehe, auswander oder sonst irgendetwas mache, womit ihr nicht rechnet.

Ich hoffe wirklich, dass eure Saubude symbolisch einfach wie ein Kartenhaus in sich zusammenfällt. Euer Vorstand gehört auf der Stelle entlassen und ich werde persönlich für ein Wiedereinführen des “Bäckerschupfens” plädieren.

Ihr seid vollidioten. Aber mit einem Hauch von Mafia. (aber nicht die “gute” Art Mafia)

Leave a Reply