iPhone5 – Ja, Bitte!

Ich glaube ich bin nicht allein, wenn ich sage, dass ich mir das iPhone 5 kaufen werde. Und ich weiss das jetzt schon. Es ist auch eine “umgekehrte” Kaufentscheidung. Ich warte nicht auf nagelneue, ultramoderne überdrüber Killerfeatures, weil meine Entscheidung zu 99% schon feststeht. Das restliche 1% Unsicherheit ist die – sehr unwahrscheinliche – Chance, dass Apple etwas in das iPhone einbaut, was ich absolut nicht will. Ein 4+ Zoll grosses Display zum Beispiel. Das iPhone ist schon gross. Es muss bitte nicht grösser werden. Ausserdem würde das die Auflösung “ruinieren” – es gibt Apps in Standardauflösung (iphone 2G, 3G, 3GS) und in doppelter Auflösung (iPhone 4). Wenn man ein 10% grösseres Display macht, verändert sich die Auflösung (vermutlich) und dann passen die Seitenverhältnisse der Apps wieder nicht. Also bleibts dann wohl bei 3,5 Zoll – vielleicht werdens 3,7 – aber die Auflösung in Pixeln wird sich nicht ändern. Und das ist gut so

Nennt mich Fanboy. Es ist mir egal was Ihr davon hält. Wenn rund um den 4. Oktober das neue iPhone 5 präsentiert werden wird, werde ich ganz vorne mit dabei sein und auf den “BUY” Button im Online Store warten.

Und an euch Androis <-> iOS vergleicher. Ihr sagt immer, dass Android den höheren Marktanteil hat. Ja, das wird schon stimmen. Aber habt Ihr auch schon festgestellt, dass es ein gutes Dutzend Hersteller mit etwa 100 verschienenen Handymodellen braucht um den gleichen Marktanteil zu bekommen wie Apple mit EINEM iPhone?

 

{ Leave a Reply ? }

  1. Ivy

    Kann ich gut nachvollziehen, weil ich mir das Teil auch mit 99%iger Sicherheit kaufen werde.

Leave a Reply