24 Stunden RAUCHFREI – Eine Bilanz

Ich bin jetzt also 24 Stunden Rauchfrei.

Hier ein paar erste Beobachtungen:

  • Mit den Kollegen Mittagessen gehen und ihnen beim Rauchen zusehen ist gar nicht so schlimm wie ich mir das erwartet hätte
  • Die “Pausenzeiten” die ich sonst zum Rauchen verwendet habe möchte ich immer noch rauchen, allerdings hilft es wenn man weder Feuerzeug noch Zigaretten besitzt
  • Über den Tag verteilt tauchen tatsächlich kleine Teufelchen auf der eigenen Schulter auf und fragen einen ob man denn nicht doch eine Zigarette rauchen möchte? Man hat es sich ja schliesslich verdient und sagen muss mans ja auch niemandem. – Bis jetzt konnte ich die Teufelchen gut unterdrücken, ich hoffe das bleibt so
  • @iwona_w meint der 2. und 4. Tag wären bei Ihr die schlimmsten gewesen. Nun – mein zweiter Tag beginnt nach dem Aufstehen morgen, ich hoffe ich übersteh den auch.
  • Leave a Reply