Blog Archives

Huch, so verwaist hier!

Jajaja, mir ist schon klar, dass die letzten vier Posts in diesem Blog nur Freitagsfüller waren.

Klein Adam gelobt Besserung und wird sich in Zukunft wieder ein bisschen öfter um sein Blögchen kümmern. Ich hab nur grad viel um die Ohren (oder zumindest red ich mir das ein)

Huch! Neues Design!

Ja, kurz und bündig. Ich werde mich eventuell in Zukunft noch ein bisschen öfter mit den WordPress Designs “spielen” – wie auch immer es aussieht, ihr seid hier immer richtig. Und wenn Ihr das hier lesen könnt, ist alles in Butter.

Die Katze im Sack

Ja, es gibt da was, was ich euch eigentlich sagen müsste. Es ist etwas, dass von Tag zu Tag immer mehr Bestandteil meines Lebens ist. Aber, dieser Blog ist öffentlich. Ich kann und will nicht kontrollieren wer hier mitliest. Es kann mein Nachbar sein, ein Kollege aus der Firma, Freunde, Familie oder völlig Wildfremde Menschen. Und eigentlich ist “die Katze im Sack” gar nicht so ein schlimmes Thema wie es jetzt wohl den Anschein macht, aber es ist trotzdem etwas, was ich nicht jedem JETZT auf die Nase binden möchte. Es wird die Zeit kommen, und glaubt mir sie WIRD kommen, da werd ich das hier laut herausplärren, und dann darf es jeder wissen, auch die, die es gar nicht wissen wollen.

Bis dahin kann man die “Mitwisser” an einer Hand abzählen (wenn sie ein paar Extra-Finger hat). Seid nich gekränkt. Wenn ich verhindern könnte, dass eine BESTIMMTE Benutzergruppe auf diesen Blog zugreift, dann würde es schon lange hier drinstehen. Vielleicht entschliesse ich mich auch spontan dazu es einfach hier reinzuschreiben, ich weiss es noch nicht. Ich will nichts riskieren.

Bis dahin werde ich euch mit Artikeln über all das andere belanglose Zeug quälen, die man sonst so für gewöhnlich in privaten Blogs lesen kann. Und in ein paar Wochen ist auch dieser Post vergessen und ihr könnt unvoreingenommen weiterlesen und wisst nichtmal, dass ihr etwas verpassen könntet :D Hach, bin ich gemein :)

Also dann ihr lieben. Ich warte jetzt noch ein bisschen, und geh dann pennen. Morgen um 5 wird aufgestanden und dann flitz ich ins Büro. Vielleicht schaff ichs ja endlich mal dort aufzuschlagen bevor die anderen es tun :) Hab zwar massig Urlaubstage, aber auch Minusstunden und die muss ich abarbeiten :)

Soviel zu meinem “State-of-the-nation” Blogpost :)

Gute Nacht!